Kinästhetik

Mit dieser Methode verfügen unsere Pflegenden über ein Konzept, um die Bewegung von Menschen schonend zu unterstützen.

Das altgriechische Wort „Kinesis“ bedeutet „Bewegung“ und „aisthesis“ Wahrnehmung; „Kinästhetik“ heisst also so viel wie „Bewegungswahrnehmung“.

Dabei versuchen wir, die Bewegungen so zu gestalten, dass der Bewohner jederzeit die Selbstkontrolle über das Geschehene hat. Dies bedeutet, dass er seine eigenen Bewegungserfahrungen nachvollziehen kann und dabei wahrnimmt, dass er aktiv mitmacht, statt passiv bewegt zu werden.